Hundeshampoo

In den vergangenen heißen Tagen mit bis zu 40 Grad Celsius war unser Labradoodle nicht mehr vom Wasser fern zu halten. Hinzu kam, dass sein Fell sehr lang war. Der nächste Termin bei unserer Hundefrisörin steht erst in einer Woche.

Das Ergebnis war, dass wir Baloo nicht mehr trocken geföhnt haben, um ihm Kühlung durch das nasse Fell zu verschaffen. Ein großer Fehler!!!!! Durch das lange lockige wavy-Fell hat sich nach einigen Tagen ein massiver Gestank nach nasser verfilzter Wolle in der Wohnung verbreitet, der nicht mehr auszuhalten war.

Was tun?

Es musste ein Hundeshampoo her! Denn das reine Abspülen nach dem Baden scheint ja nicht geholfen zu haben!

Nach Recherche im Internet und einem Hilferuf bei Facebook haben wir uns spontan bei Fressnapf für dieses Produkt entschieden:

Also ab in die Badewanne und los ging der Badespaß. Bilder gibt es dieses Mal nicht, da wir alle Hände voll zu tun hatten, Baloo am Aussteigen aus der Wanne zu hindern.

Nach dem ausgiebigen Nassmachen wurde shampooniert. Das Shampoo hat eine tolle Konsistenz, riecht ganz dezent und lässt sich super wieder ausspülen. Es scheint auch nicht zu brennen, da wir es leider nicht verhindern konnten, dass etwas davon beim Ausspülen in die Augen gelangte.

Nach dem Baden und trocken tupfen (nicht reiben, sonst verfilzt das Fell unnötig), ging es raus zum Toben und Dampf ablassen. Dass war vielleicht eine Freude. Nun war der Adrinalinpegel wieder etwas gesenkt und wir konnten mit unserem tollen Hundeföhn die Trocknungsprozedur beginnen. Auch hier zeigte sich, dass das Shampoo für das Doodlefell gut geeignet ist. Baloo wurde richtig flauschig. Nach dem Trocknen haben wir ihn noch gekämmt und anschließend hat er sich sichtlich wohl gefühlt.

Der „Nasse-Wolle-Gestank“ war nach dem Baden nahezu weg! Am nächsten Morgen war am Halsbereich noch ein Rest des „Duftes“ wahrnehmbar, da dort das Fell am längsten und dichtesten ist. Aber er wird auch verfliegen und dann haben wir wieder etwas gelernt!

Für die eine Waschung haben wir von der 200 g Tube die Hälfe verbraucht. Bei Fressnapf haben wir für das Shampoo 5,99 Euro bezahlt.

Sollten wir nochmals ein Shampoo benötigen, werden wir bei diesem Produkt bleiben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.