Auto fahren in einer Limousine.

Bereits für die erste Autofahrt mit Baloo vom Züchter nach Hause hatten wir in unserer Limousine eine Stofftransportbox auf der Rücksitzbank montiert. Da Baloo als Welpe noch sehr klein war und wir die Schnelligkeit des Wachstums doch arg unterschätzt hatten, kauften wir die AniOne Traveller Box bei Fressnapf in der Größe M.

Anione-Traveller-Box

Diese passte auf die Breite der Rücksitzbank, ließ sich mit dem Sicherheitsgurt anschnallen und alles war gut.

Nach nur wenigen Wochen war diese Box dann aber zu klein und es musste eine größere Box her. Da sich der Kennel bewährt hatte und die Reißverschlüsse allem standgehalten haben, wurde also die Nummer größer gekauft. Der Aufbau gestaltete sich etwas schwierig, da der Türausschnitt zu klein für die aufgebaute Box war. Also wurde sie im Auto zusammengebaut.  Nun ragte die Box noch über die Sitzfläche und kippelte.

20140412_121139

Aber hierfür hat die Firma Kleinmetall ein super Produkt: einen aufblasbaren Rücksitz für den Fußraum vor der hinteren Sitzfläche. Diesen gibt es für nur eine Seite oder doppelt. Wir haben die doppelte Variante gekauft. Das Aufpumpen sollte im Auto vorgenommen werden, da sich so alles an den vorhandenen Platz anpasst.

                                           

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.