Sicherheit im Dunkeln

Aktualisierung Dezember 2016

Baloo hat es sich leider angewöhnt, nicht an einer normalen Leine sein Geschäft zu verrichten. Er muss immer einige Meter von uns entfernt sein. Daher nutze ich in der dunklen Jahreszeit nun doch wieder vermehrt unsere Flexi, die ich vor einigen Monaten erneuert habe. Der Verschluss für das Zubehör wurde inzwischen verbessert. So könnte jetzt nicht mal mehr Baloo die Leine vom Halsband lösen, was er als Welpe sehr schnell verstanden hatte… 🙂

An diese neue Leine kann man nun einen LED Blinkgurt anbauen. Der leuchtet in drei verschiedenen Leuchtsequenzen. flexi Roll-Leinen-Zubehör Vario LED Flash Belt S/M schwarz (für flexi Vario Leinen Gr. S und M) Leucht-/Blinkgurt für Hunde bis max. 25 kgIch persönlich finde ihn super und hätte so eine Leuchtverlängerung gerne auch für meine anderen Leinen. 

In diesem Video (ja, es hätte etwas besser aufgenommen werden können… 😉 ) könnt ihr sehen, wie es im Dunkeln leuchtet.

Wir wurden schon oft angesprochen, was wir da tolles leuchtendes an der Leine haben!

Einen Nachteil hat dieser Blinkgurt. Er enthält keinen wiederaufladbaren Akku, sondern eine Knopfzelle, die getauscht werden muss.

Außerdem muss man beachten, dass man den Hund jetzt genau um diese Verlängerung nicht automatisch kurz nehmen kann, da sie sich nicht mit aufrollt.

 


Aktualisierung Dezember 2015

Das Karlie-Halsband ist weiterhin im Einsatz und erfüllt ohne Probleme seinen Dienst. Aber man muss es eben aktiv mitnehmen und da liegt das Problem. Nicht immer hat man es dabei, wenn es Dunkel wird.

Daher habe ich ein Leuchti gesucht, welches fest am Halsband montiert werden kann, wasserfest ist (für meine kleine Wasserratte) und auch eine gewisse Lebensdauer hat. Im letzten Winter habe ich mich noch gegen ein Orbiloc gestreubt, nun habe ich ihn doch gekauft.

Dies hat aber auch den Grund, dass mir Baloo vor zwei Tagen im Wald aus Panik vor zwei großen weißen Hunden, die auf uns zugestürmt kamen, weggelaufen ist. Dass er alleine zurück zum Auto lief, war unser Glück, denn ich fand ihn starr vor Angst im Wald und er hat keinen Laut von sich gegeben. Hätte er ein Leuchti gehabt, wäre es einfacher gewesen, ihn zu finden! Das Leuchthalsband hätte er vielleicht auf dem Sprint durch den Wald verloren.

Die Montage ist gewöhnungsbedürftig, aber machbar. Wir haben mehrere Halsbänder ausprobiert und uns dann für die Montage mit dem mitgelieferten Klettverschluss an unser breites Anny X Halsband entschieden, da der Orbiloc doch größer ist, als ich vermutet habe. So rutscht es zwar etwas am Halsband, kann sich aber trotzdem nicht lösen.


Es beginnt wieder die herbstliche Jahreszeit und viele der Gassigänge finden im Dunklen statt. Da Baloo mit seinem dunkelbraunen Fell sehr schlecht zu sehen ist, habe ich mich entschlossen, ihm ein Leuchthalsband zu kaufen. Damit bin dann auch ich besser geschützt.

Entschieden habe ich mich für das Karlie Visio Light Led Schlauchhalsband in grün. Dieses Band hat keine Batterie, sondern wird über ein mitgeliefertes USB-Kabel aufgeladen. Dadurch ist es auch sehr leicht.

Es gibt drei Einstellmöglichkeiten für die Beleuchtung:

  • schnell blinkend
  • langsam blinkend
  • stetiges leuchten.

Ich habe mich für Letzteres entschieden, da mich und Baloo dieses Blinken gestört hat.

Das Band kann einfach mit einer Schere auf die gewünschte Länge gekürzt werden. Für Baloo haben wir es etwas größer gehalten, damit wir es im geschlossenen Zustand einfach über den Kopf streifen können. Am Anfang war es ihm etwas ungewohnt und er hat versucht, es sich wieder abzustreifen oder darauf herum zu beißen, aber nach zwei Gassirunden ist jetzt alles gut und wir werden gut gesehen. Sobald ich ein Foto gemacht habe, lade ich es hier hoch.

Zusätzlich habe ich schon seit einigen Monaten an meiner Flexileine eine Lampe befestigt, die sowohl eine Taschenlampe beinhaltet, als auch ein rotes „Rücklicht“.

Als Leine nutze ich eine Flexi VARIO L bis 50kg mit 8m Gurtleine in braun, passend zu Baloo. Die Lampe wird mit einem aufzuklebenden Klettband befestigt und hält super.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.