Sylt

Anfang November 2015 sind wir zu unserem ersten richtigen Urlaub mit Hund aufgebrochen. Der Start war allerdings etwas holprig, da ich mit einer vereiterten Angina und Mittelohrentzündung im Bett lag. Und zu allem Überfluss habe ich dann auch noch Baloo angesteckt. Daher konnten wir nicht alle unsere Wünsche realisieren und mussten einige Ausflugsziele auf einen nächsten Sylt-Besuch verschieben.

Aber dennoch ist Sylt die perfekte Hundeinsel. Wir waren überall gern gesehen!

Vorab hatten wir uns im tollen Hunde-Reiseführer von Fred & Otto eingelesen, denn auch wenn wir bereits seit vielen Jahren Sylt-Fans sind, ist ein Urlaub mit Hund etwas Neues!

Fred & Otto waren so freundlich, mir ein Exemplar zur Verfügung zu stellen, wofür ich mich herzlich bedanken möchte. Aber aufgrund unserer Erkrankung konnten wir nicht wie geplant, alle Routen und Vorschläge austesten. Dennoch hat mir das Buch gute Dienste geleistet, da ich so während meiner Krankheit eine  gute Ablenkung hatte. Das Buch enthält wirklich viele gute und hilfreiche Ausflugstipps und Informationen. Außerdem gibt es als „Zugabe“ einige Seiten mit Einkaufsgutscheinen. Für meinen Geschmack finden sich aber etwas zu viele Beiträge, die nichts mit Sylt zutun haben, im Buch wieder. Dadurch wird es recht schwer und groß. Die dem Buch beiliegende Karte war allerdings unser stetiger Wegbegleiter. Sie ist sehr übersichtlich und beinhaltet alle wichtigen und sehenswerten Ziele.

Für unsere Anreise haben wir den Sylt-Shuttle genutzt, auch wenn er etwas teurer als die Sylt-Fähre ist. So waren wir zeitlich flexibel und mussten nicht vorab ein Ticket für ein bestimmtes Schiff buchen.

 20151102Sylt November12767 20151102Sylt November12770

Unsere Ferienwohnung befand sich in Munkmarsch, da wir so zentral auf der Insel unseren Standort hatten. Und auch die tolle Lage am Wattenmeer für unsere geliebten morgendlichen Spaziergänge hat den Ausschlag gegeben. Wir waren froh, dass Baloo die zahlreichen dort lebenden Kaninchen nicht als Beute sah, sonst hätten wir ihn nicht frei laufen lassen können.

In der Zeit vom 01.11. – 14.03. können die Sylter Strände (außer Westerland) ohne Leinenzwang genutzt werden. Das haben wir ausgiebig genossen! Nur an stark frequentierten Bereichen besteht weiterhin eine Anleinpflicht. Das ist auch sehr sinnvoll bei den zahlreich bevölkerten Stränden.

In Tinnum gibt es eine große Filiale von Futterhaus mit einem sehr umfangreichen Sortiment, wie ich es von unseren hiesigen Filialen nicht kenne. Zwei weitere Hundegeschäfte haben ihren Sitz in Westerland (Quartier3Neun und Koko von Knebel).

Unser Lieblingsgeschäft Promenadenmischung befindet sich aber in Wenningstedt. Dazu gibt es hier schon einen separaten Beitrag. Dort hat Baloo auch das erste Mal Sprotten probiert und für gut befunden.

DoodleTimes-35 DoodleTimes-31

Während unseres Urlaubes fanden auch die Hundstage in Wenningstedt statt. So waren viele Hunde auf der Insel. Wir haben dennoch die Ruhe genossen und uns nicht ins große Getümmel gestürzt.

DoodleTimes-38

Auf Sylt gibt es den Gebrauchshundesportverein in Tinnum. Dort findet jeden Dienstag und Sonntag ein Gruppentraining für Sylter statt, zu dem auch jeder Urlauber herzlich willkommen ist. Wir haben dort im Rahmen der Hundstage zweimal am Training teilgenommen und es hat viel Spaß gemacht. Besonders beeindruckt waren wir von der tollen eingezäunten Rasenfläche mit Flutlicht. So kann auch in der dunklen Jahreszeit trainiert werden.

Einer unserer Lieblingsplätze ist in Kampen das Rote Kliff. Dort kann man auf den vor einigen Jahren erbauten Plattformen oberhalb des Kliffs einen herrlichen Ausblick genießen, oder selbst im November noch in Strandkörben auf der dem Kliff vorgelagerten Plattform windgeschützt das Meer erleben. Aber auch ein Strandspaziergang ist dort ein Erlebnis, da der Hundestrand sehr nah am Strandzugang liegt.

Ein anderer Ausflug führte uns zum Morsum Kliff. Dort gibt es eine herrliche Sand-, Heide- und Dünenlandschaft. Man kann kilometerweit wandern und das Wattenmeer genießen.

Leider hat sich Baloo zu seiner Erkältung auch noch eine Bindehautentzündung zugezogen, die uns dazu zwang, die Tierarztpraxis von Frau Dr. Petersen zu besuchen. Sie hat in Wenningstedt ein beeindruckendes Privatgelände mit Tierarztpraxis, Pferdezucht und -gestüt sowie einer tollen Ferienwohnung. Als wir Ihre Praxis ohne Termin betraten, stand sie zufällig am Empfang und hat uns zusammen mit Ihrem Team herzlich begrüßt. Da kein weiterer Patient wartete, hat sie sich sofort Zeit für uns genommen. Ich bekam eine ausführliche Erklärung des Hundeauges und für das Verabreichen der notwendigen Augensalbe. Sofern wir nochmals einen Tierarzt auf Sylt benötigen, werden wir sicher wieder hierher gehen! Und da ich auch ein großer (nicht reitender) Pferdenarr bin, durften wir sogar Ihr Gestüt mit Reithalle besichtigen.

Auf dem Weg zum Rantumer Becken im Süden der Insel begrüßten uns zahlreiche Schafe sowie kleine und große Bullen. Gerade diese Natur und der Tierreichtum machen Sylt für uns so liebenswert.

Die zahlreichen großen Treppen für die Strandübergänge sind immer wieder imposant. Baloo hatte zum Glück absolut keine Angst vor der Höhe und den Abgängen. Im Gegenteil, er hat den Ausblick ganz entspannt genossen. Schließlich wusste er ja, dass danach der pure Spaß auf ihn wartet…

Und  soll es für diesen Reisebericht gewesen sein. Wir freuen uns schon heute auf unseren nächsten Besuch und hoffen, dass wir Euch neugierig auf unsere Lieblingsinsel gemacht haben. Baloo jedenfalls hat es genauso gut gefallen wie uns und er hat die Rückfahrt zufrieden verschlafen.

 

 

7 thoughts on “Sylt

  1. Grade für Hundehalter hat Sylt so viel zu bieten. Es gibt extra Hundestrände und auch eine Menge Ferienwohnungen und -Häuser, wo Hunde explizit willkommen sind. Warum immer in die Ferne schweifen? Toller Ausflugtipp!

  2. Hallo,
    einen schönen Blog hast du! Sylt ist auch unsere Lieblingsinsel und mit unserer Fellnase lieben wir dort besonders die Off-Saison, wie du ja auf http://www.fratuschi.com gesehen hast. Danke für deinen Kommentar dort, so bin ich auf deinen Blog aufmerksam geworden!
    Herzlichst
    Sabine

  3. Ein großes Lob für eure tolle Seite! Die Beiträge sind echt super!
    Bei den Sylt-Fotos bin ich bei den „Steintürmchen“ (Foto 31 & 32) hängen geblieben… wo ist das?
    Ich bin selbst großer Sylt-Fan – gerade erst da gewesen – und diese Steine kenne ich bislang noch nicht.
    Liebe Grüße

      • Na dann eine tolle Zeit auf der Insel!
        Bin gerade selbst am Sonntag erst wiedergekommen und hab durch euren Facebook-Eintrag schon vermutet, dass ihr gerade da seid.
        Dann weiß ich nun, dass es beim nächsten Mal zum Rantumer Hafen geht 😉 danke!

        Grüße an die Insel und viel Spaß am Strand – auch mit Regen ist es doch herrlich 🙂

  4. Pingback: Urlaub mit Hund auf Sylt | Hundeblog Moe and Me

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.