Hamburg – Elbstrand Falkensteiner Ufer

Ergänzung Juni 2015

Dieser wunderschöne Platz an der Elbe ist zu unserem Lieblingsausflugsziel bei schönem Wetter geworden. Aus diesem Grund haben wir uns bei 20 Grad und Sonne auch einmal mitten in der Woche auf den Weg nach Hamburg gemacht. Und es war wieder so toll!

Dieses Mal haben wir uns allerdings den Weg durch den Wald gespart und sind gleich auf dem Parkplatz am Rissener Ufer 27 gefahren. Von dort kommt man direkt an den Strand und kann auch zum offiziellen Hundestrand laufen. Hamburg

Hier einige sommerliche Impressionen, die bei Ebbe entstanden sind.


Am Ostersonntag bei strahlend blaubem Himmel ging die spontane Fahrt von Hannover nach Hamburg um 11 Uhr los. Wir hatten per Facebook den einen oder anderen guten Tipp bekommen und kannten auch schon einen schönen Strandabschnitt an der Elbe. Aber der Zufall hat uns dann zu einem Ort geführt, der uns super gut gefallen hat und um das Ergebnis vorweg zu nehmen, Baloo liegt jetzt selig schlummernd in seinem Bettchen.

Auf unserer Fahrt zum eigentlichen Ziel, dem Parkplatz am Rissener Ufer haben wir eine falsche Abbiegung genommen und mussten wenden. Dabei sah ich auf einem kleinen Parkplatz bei einem älteren Herrn einen Doodle ins Auto springen. Was macht eine doodlebegeisterte Frau – stoppt das Auto und springt raus. Wir kamen kurz aber nett ins Gespräch und hatten sofort eine Planänderung. Kurzerhand haben wir seinen nun frei werdenden Parkplatz belegt und sind seinem Rat folgend den Wanderweg vom Falkensteiner Weg durch den Wald zum Elbstand hinunter gelaufen.

Für Baloo war es ein Eldorado. Er liebt den Wald und da wir mehrere Familien mit Ihren Hunden ohne Leine trafen, haben auch wir Baloo von eben dieser gelassen und schon ging der große Spaß los. Seine Freude kannte keine Grenzen und er hat den Wanderweg insgesamt mindestens dreimal abgelaufen. Man hat einen wunderschönen Blick von oben auf die Elbe und die Schiffe. Der Wanderweg ist eben und gut zu laufen.

Nach einer guten halben Stunde und am Ende vielen Stufen kamen wir direkt am Elbstrand raus. Es war wunderschön. Man kann in beide Richtungen laufen  und begegnet unzähligen netten Menschen mit ihren Hunden. Der Strand ist breit und sauber. Wir hatten gerade Ebbe und so konnten die Vierbeiner auch noch den Schlamm genießen. Was ich fast nicht glauben konnte, Baloo ist nicht ins Wasser gelaufen, sondern immer in unserer Nähe geblieben. Ich war so stolz auf ihn!!!

Zu unserer goßen Freude haben wir gleich eine 4 jährige Labradoodledame namens Lotta getroffen. Wir unterhielten uns ausgiebig über unsere Doodle, Züchter und viele andere Dinge. Es war schön, sie kennengelernt zu haben.

Auf dem  weiteren Weg am Strand kam uns dann Pepe mit seinem Frauchen entgegen. Beide kannten wir schon über diesen Blog und haben uns sehr gefreut, sie so zufällig persönlich kennenzulernen. Es macht immer wieder Spaß, Doodle unter sich zu beobachten, wobei Baloo sich auch sehr für alle anderen Hunde interessiert hat, wie man auf den Bildern unschwer erkennen kann.

Den Rückweg zum Auto haben wir dann direkt über den steilen Falkensteiner Weg genommen. Das ist eine richtige Straße (Sackgasse), die direkt vom Parkplatz zum Strand führt.

Das wird mit Sicherheit nicht der letzte Besuch an diesem wunderbaren Ort in Hamburg gewesen sein. Im Sommer soll man hier sogar baden können. Wir werden sehen…

Danach gab es dann in Blankenese noch ein leckeres Eis, bevor wir den Heimweg mit einer Fahrt durch die Hafencity angetreten haben.

3 thoughts on “Hamburg – Elbstrand Falkensteiner Ufer

  1. Hallo, ich habe auch eine wunderhübsche Labradoodlehündin, wohne in der Nähe von Hamburg und fahre gerne mal an die Elbe. Ich würde mich gerne öfter mit anderen Doodlebesitzern treffen, gibt es da Möglichkeiten?

  2. Wow!
    Das klingt ja nach einem wundervollen Ausflug!
    Den werde ich mal im Auge behalten wenn wir das nächste Mal in Hamburg sind 🙂

    Wir wünschen Euch noch ein schönes Restosterfest.

    Viele Grüße
    Steffi mit Ren & Stimpy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.