Wir haben das Futter umgestellt.

Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich den Futtervorrat für Baloo nicht im Auge behalten habe und so war vorgestern das VetConcept Trockenfutter alle. Es gab nur noch Dosen. Da hat Baloo natürlich nichts dagegen, aber auf Dauer soll er schon beides bekommen. Also fiel mir noch der Probierpack von Wolfsblut ein. Allein das Öffnen der Schranktür hat gereicht und die kleine Schnüffelnase stand sofort neben mir. Die Tüten sind luftdicht abgeschlossen, dennoch bekam sich Baloo vor Vorfreude nicht mehr ein. Wir haben uns dann für die Sorte Green Valley entschieden.

Eigentlich soll man ja das Futter sanft umstellen, aber unter diesen Umständen gab es eine Radikalkur. Und was soll ich sagen, es ist super. Baloos „Endergebnisse“ waren noch nie besser und er kann sein Futter nun kaum noch erwarten.

 

 

8 thoughts on “Wir haben das Futter umgestellt.

  1. Also ich finde TroFu ist eine Frage der Geschmackssache, halt wovon man überzeugt ist! Mir wurde absolut von Platinum abgeraten, da darin etwas gefunden wurde was absolut nicht rein gehört! Ich persönlich bin absolut überzeugt von Orijen und Acana mehr Fleischanteil geht nicht. Super Zutaten und auch Werte! Keine tierischen Nebenerzeugnisse, genau aufgeführt was drin ist, das machen nicht viele Hersteller. Leider auch nicht Vet-Concept. Das hat natürlich auch einen höheren Preis, aber wenn es unserem Hund gut tut, spielt der Preis keine Rolle 😉 Unserem Doodle schmeckt es wahnsinnig gut und verträgt es fabelhaft! Ist wie Barfen nur in TroFu Form.
    Wie gesagt, finde für dich und Baloo das geeignete TroFu.
    Jeder hat andere Meinungen und empfindet anders und das als gut oder besser!
    VlG

  2. Ich habe mich mit bereits allen Namhafte TroFu beschäftigt, aber leider bietet nur Platinum das was es verspricht.
    Mir ist nur die Beste Ernährung gut genug, kann man doch so viele Krankheiten verhindern.
    Mit 2 Jahren noch nicht einmal krank.
    ; )
    Bin gespannt was du dazu sagst.
    Platinum verschickt auch ein Probepaket.

    • So, Du hast mich jetzt mit dem Trockenfutter doch etwas verunsichert…
      Und da Baloo sein TroFu auch nicht mehr mit so viel Freude gefressen hat, bin ich auf die Suche nach Nassfutter gegangen. Zwei verschiedene Hersteller habe ich mir ausgesucht und einen bereits getestet. Darüber werde ich einen neuen Beitrag schreiben. Vielleicht schaust Du ihn Dir dann an und schreibst mir einen Kommentar? Das wäre toll!!

  3. Leider ist das Futter für mich nicht hochwertig genug.
    Hat einen sehr geringen Fleischanteil.
    Wollte mich aber auch kurzzeitig vom dem Namen blenden lassen.
    Wir kaufen Platinum mit 70% Frischfleischanteil und kaltgepresst meines erachtens nach das Beste, neben selbstverständlich barfen.
    😉

    • Hallo Doodle,

      vielen Dank für den Kommentar. Ich werde mich gleich mal mit Platinum beschäftigen und dann hier dazu entwas schreiben.

      Barfen ist sicher super, aber wir können das aus Zeitgründen aktuell nicht darstellen. Ich bin froh, dass wir mit dem TroFu momentan keine Probleme haben. In der Giardien-Zeit mussten wir barfen. Daher kann ich es einschätzen. Und sicher hat Baloo dieses Futter mit noch größerer Freude gefressen. Aber momentan ist es einfach nicht machbar.

  4. Durch wen beziehen sie das Futter oder wo kaufen sie es , wechsle auch öfters das Futter diese kenn ich noch nicht und würde es gerne einmal ausprobieren.

    • Die Dreier-Probierpackung (siehe Doodleessen) habe ich direkt von Wolfsblut gekauft. Man kann das Futter aber auch gut über Amazon bestellen. Hierfür habe ich die jeweiligen Produkte im Blog verlinkt. Dann erspart man sich das Suchen! Die Dose zum Trofu Green Valley ist jetzt von Ra-Wo in Großburgwedel. Dort bekommt man alle Sorten. (Siehe meine Facebookseite http://www.facebook.com/doodletimes.de)

      • Ich habe auch nachdem Welpenfutter vom Züchter auf Wolfsblut Green Valley umgestellt! Hat super funktioniert, Wolfsblut ist ja ein gutes mit sehr gutes Trofu, da es wenig bis kein Getreide enthält.
        Eine Freundin hat mich dann inspiriert auf Rohfleich BARF umzustellen, was ich dann auch tat, unsere kleine Anna isst mit Vorliebe ihren Napf leer mit vielen verschiedenen Sorten an Fleisch. Natürlich muss man dafür auch eine grössere Tiefkühltruhe haben, um das ganze Fleisch auch lagern zu können.
        Hatte immer gedacht, dass BARFEN dtl teuer ist als Troff, aber ich kann aus Erfahrung schreiben, dass dies überhaupt nicht der Fall ist, Anna kommt mit 28 kg Fleisch, so 7 Wochen aus und kostet mit Versand ca 70€. Im Vergleich zum Trofu von Wolfsblut in etwa gleich, wobei es natürlich auf die Hunde bzw Doodle Grösse ankommt. Anna ist ein Standard Double Doodle mit einem Jahr die sie jetzt ist, hat sie eine Schulterhöhe von etwa 40 cm und ein Gewicht ca 17-18 Kg, d.h. man sagt 3 Prozent vom Körpergewicht soll Tagsdosis an Fleisch beinhalten.
        Nach dem wir umgestellt hatten, hat sich die Häufchenmenge dtl reduziert von vorher 3-5 mal auf 1 bis maximal 2 mal am Tag!!
        Ich will hier niemand dazu missionieren auf Rohfleich umzustellen, kann nur aus meiner Erfahrung sprechen, wenn man es will und die Möglichkeit dazu sieht, nur zu Empfehlen und es ist auch kein mehr Aufwand gegenüber des Trofu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.