Baloo mit neuem Haarschnitt unter Freunden

Nachdem Anfang der Woche bei Baloo das Fell auf 10 mm gekürzt wurde, hat er heute seine neue Frisur auf der Bult bei seinen Freunden ausgeführt. Und obwohl es gestern viel geregnet hat und es reichlich Prützen gab, blieb Baloo sauber. Wir wollten doch so gern unseren neuen Fön wieder zum Einsatz bringen, um hier einen ausführlichen Bericht zu schreiben. So wird es nun noch einige Tage dauern, bis der Bericht geschrieben werden kann. Die ersten kurzen Versuche waren aber schon sehr vielversprechend. Nach ersten Berührungsängsten ließ sich Baloo ohne Probleme damit fönen.Auf unserem heutigen Ausflug haben wir unter anderem einen 5 Monate alten Harlekin Königspudel namens Einstein kennengelernt. Da hat sich wieder gezeigt, dass Baloo viel Pudel in sich hat. Die Verhaltensweisen waren sehr ähnlich und die beiden hatten viel Spaß miteinander.

Aber auch die anderen Vierbeiner haben Baloo wieder viel Freude bereitet und wir stellen fest, dass er mit seinen nun 16 Monaten doch wesentlich ruhiger und souveräner wird. Ich musste ihn heute auch nicht wieder zurückholen, er blieb immer bei uns. Stolz!!!

5 thoughts on “Baloo mit neuem Haarschnitt unter Freunden

  1. Da geb ich doch grade bei der Googlebildersuche „Pudel Einstein“ ein und finde plötzlich Babyfotos meines Hundes. Mittlerweile ist Einstein ein stattlicher Grosspudelrüde geworden (Ja, es heißt Groß- und nicht Königspudel)

    Gruß T. & Einstein

    • Das finde ich ja super toll, dass Ihr die Bilder auf meinem Blog gefunden habt!!! Seid Ihr immer noch ab und an auf der Bult? Ich fand damals Einstein so hübsch, dass ich ihn unbedingt mit auf meine Seite nehmen musste. Vielleicht können wir die Fotos ja mal aktualisieren?! 😉
      Viele Grüße und alles Gute!

      P.S. Und ich dachte immer, es heißt Königspudel. Wieder etwas gelernt! DANKE

  2. Wir hatten so einen Föhn und haben ihn umgetauscht, weil Socke vor lauter Panik die Flucht ergriffen hat. Und zwar so schnell, dass ihr Fell dabei trocknete. ;o)

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    • Da haben wir absolutes Glück mit Baloo, er hat so ziemlich vor nichts Angst. Erste Berührungsängste vor dem starken Luftstrom haben sich schnell gegeben. Das Geräusch war überhaupt kein Problem.

      Gut, dass du Socke nicht mit dem Fön geängstigt hast. Ich hätte ihn dann auch wieder verkauft! LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.