Ein Tag Winterurlaub

Man sagt ja immer, dass Hannover eine langweilige Stadt wäre und man dort nicht unbedingt wohnen muss. Uns gefällt es aber sehr gut hier. Wir wohnen am Stadtrand und sind sofort im Grünen, aber trotzdem schnell in der City. Zur See, egal ob Nord- oder Ostsee, ist es auch eine überschaubare Strecke und in den Harz kommen wir in 1,5 Stunden – womit wir beim Thema wären. 🙂

doodletimes-7

Da ich noch Urlaub habe, fuhren wir heute spontan für einen Tag in den Schnee, denn im Harz hat es in den vergangenen Tagen endlich geschneit. Bei uns in Hannover liegt noch keine Flocke.

Zeitiges Losfahren ist nicht mehr so unsere Stärke, aber um 12 Uhr waren wir dann trotzdem in Braunlage. Unser erster Weg führte uns zu Kukki. Dort kann man gut parken und gleich einen ersten schönen Spaziergang in den Wald starten, was wir auch getan haben. Baloo hatte seinen ersten Kontakt mit auf Schlitten fahrenden Kindern. Wenn ich ihn nicht an der Leine gehabt hätte, wäre er wohl mit auf den Schlitten gesprungen. 😉

Aber auch so hatten wir unseren Spaß und als Baloo die ersten Schneeknüddeln unter den Pfoten hatte und nicht mehr laufen mochte, haben wir eine Pause eingelegt und eine warme Erbsensuppe gegessen. Kukki im Harz muss einfach sein!

kukki

Anschließend fuhren wir zum Skihang Hexenritt. Dort war zwar der Sessellift noch nicht geöffnet und somit der eigentliche Skihang nicht nutzbar, aber trotzdem war der Teufel los. Das hätte ich nicht vermutet. Baloo ließen wir kurz im Auto, um einmal auf den Hang und zur Skihütte zu laufen.

Anschließend erkundeten wir den direkt am Hang startenden Wanderweg wieder gemeinsam. Baloo hat eine unbändige Freude, im Schnee zu laufen und auch durch den Tiefschnee zu springen.

Unser DoodleMobil mit seinen Alljahresreifen hat uns wunderbar durch die Winterlandschaft gefahren und auch tiefen Schnee problemlos gemeistert. Und selbst meine Wanderschuhe haben meine Füße warm und trocken gehalten und ich konnte prima auf glattem und verschneitem Untergrund laufen.  Es war ein rundum gelungener Tag!

Jetzt liegt Baloo selig schlummernd auf der Couch und träumt vermutlich auch von den vielen Hunden, denen er heute begegnet ist. Ich habe mir ein Gläschen Wein eingeschenkt und freue mich über die tollen Fotos, die mein lieber Mann wieder für meinen Blog von uns gemacht hat.

One thought on “Ein Tag Winterurlaub

  1. Toller Schnee!!! Ein tip gegen schneeknuddel in den Pfoten: die Pfoten und Beine vorher mit melkfett oder auch einfach Olivenöl einreiben – klappt wunderbar! Pepe hatte vorher immer ganze Schneeberge am Fell und im Fuß. Mit dem fett hält es sich in Grenzen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.