Wenn der Doodle wieder Leckerlies verträgt

In den letzten Wochen haben wir uns erstmals aktiv um den Darmaufbau bei Baloo gekümmert. Sein Gewicht war mit 26 kg stabil, aber er vertrug immer weniger und  auch seine geliebten Fischleckerlies führten zu Durchfall. Durch eine entsprechende Kotuntersuchung wurde unsere Vermutung bestätigt, dass wir hier durch die häufige Antibiotika-Gabe in den letzten Monaten und Jahren eine relativ große Baustelle haben, die angegangen werden musste.

Ein Teil des Laborergebnisses

Nach nun 5 Wochen Behandlung ist nicht nur eine sichtbare Veränderung wahrzunehmen, da Baloos Fell glänzender geworden ist. Auch die Versuche, ihm eine kulinarische Leckerliefreude zu machen, verursachen keine unangenehmen Folgen mehr. Und so kam heute nicht nur eine Lieferung mit Futter bei uns an, sondern seit langer Zeit  waren auch mal wieder zwei Leckerlietüten dabei. Hey war das eine Freude. Baloo musste das Paket gleich eingehend inspizieren.

Sicher, es wird noch einige Monate dauern, bis wir am Ziel sind, aber bereits jetzt gibt es abends wieder glänzende Doodleaugen, wenn ich mich auf dem Weg zum Gefrierschrank mache.

3 thoughts on “Wenn der Doodle wieder Leckerlies verträgt

  1. Das klingt doch schonmal sehr gut! Weiter so!
    Mich würde interessieren, wo ihr den Test habt machen lassen?
    Gab es dann spezielle Produkte bzw. Empfehlungen dazu?

    Alles Gute weiterhin!

    • Ja, wir sind auch sehr glücklich. Die Behandlung sollte sich auch auf seine Vitalität auswirken. Da können wir bisher noch keinen nennenswerten Fortschritt verzeichnen. Hier ist kurzfristig noch eine Kontrolle der Anaplasmen notwendig.
      Die Untersuchung der Darmflora haben wir bei Enterosan (Labor L+S AG) machen lassen. Die Medikation muss auf jeden Hund angepasst werden. Da gibt es keine allgemeinen Empfehlungen zu. Hier sind auch Allergien zu berücksichtigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.