Verlosung Click-to-go von Bolleband

Ich hatte es vor einiger Zeit bereits angekündigt! Es wird eine Verlosung für einen Click-to-go der Firma Bolleband geben! Eigentlich hatte ich geplant, diese Verlosung zusammen mit einer ausführlichen Vorstellung unseres Clicktogo zu veröffentlichen, aber manchmal kommt es anders, als man denkt. Und so gibt es nun hier „nur“ die Verlosung einer genialen Idee!

DoodleTimes-2 DoodleTimes-4

BolleGesehen habe ich den Click-to-go das erste Mal bei den Hundstagen in Wenningstedt/Sylt während unseres Urlaubes im vergangenen November. Der Bolleband-Messestand war mit einem großen Plakat geschmückt, auf dem ein dunkelbrauner Labradoodle zu sehen war, der Baloo sehr ähnelte. Schnell kamen wir ins Gespräch mit Sylvia Stave, Inhaberin und Frauchen von Bolle (ja, er ist der Namensgeber!!! 🙂 ).

DoodleTimes-35Dann verging die Zeit sehr schnell und wir verließen die Messe. Am folgenden Tag kehrten wir in der Promenadenmischung von Stefanie Hausen in Wenningstedt ein. Hierzu hatte ich bereits einen kleinen Beitrag in meinem Blog geschrieben. Auch sie hatte Bolleband auf der Messe entdeckt und sich den Vertrieb des Click-to-go gesichert. Warum ich ihn dann damals nicht gleich gekauft habe, kann ich heute nicht mehr sagen…

In den kommenden Wochen haben wir uns dann mit Bolles Frauchen das eine oder andere Mal geschrieben und ich war auch auf der Suche nach einem kleinen Geschenk für eine liebe Freundin. So kam es, dass ich zwei Click-to-go 2 bestellte und zu meiner Überraschung drei in meinem Paket lagen. Darüber habe ich mich natürlich sehr gefreut und so kommt es zu dieser Verlosung. Die Variante 2 finde ich persönlich mir dem Karabiner als Verschluss besser, als die Druckknöpfe. Aber das ist sicher Geschmackssache.

Testen konnte ich den Click-to-go leider erst einmal. Aber da hat er mir bereits sehr gut gefallen. Besonders wird er mir bei längeren Spaziergängen, auf denen ich fotografieren möchte, gute Dienste leisten. So ist Baloo unter Kontrolle und ich habe die Hände dennoch frei.

 

Wobei würdet Ihr den Click-to-go nutzen? Unter allen Kommentaren zu diesem Beitrag bis Samstag, den 14. Mai 2016 um 24 Uhr verlose ich dann einen Click-to-go 2. Bitte schreibt Eure Kommentare hier im Blog und nicht auf Facebook, damit alle die gleiche Chance haben. Nicht alle Leser folgen mir auch bei Facebook.

Das Los wird unter den Kommentaren entscheiden und der Gewinner wird am Sonntag, den 15. Mai 2016 per Mail benachrichtigt. Wir wünschen Euch viel Glück und drücken Daumen und Pfoten :-). (Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, teilnehmen können alle Volljährigen mit Wohnsitz in Deutschland.)

15 thoughts on “Verlosung Click-to-go von Bolleband

  1. Liebe Katja,

    das ist ja echt eine super Idee mit der Verlosung!
    Bei Justus ♡ käme das click-to-go Bolleband vor allem dann zum Einsatz, wenn Hundkumpel Socke mal wieder das Wochenende oder den Urlaub bei uns verbringt. Das ist recht häufig der Fall. Und mit zwei angeleinten Hunden ist eine entspannte Gassitour nicht wirklich möglich. Mit dem click-to-go wäre das viel angenehmer!
    Hoffentlich ist uns die Glücksfee hold!
    Liebe Grüße!

  2. Click-to-go wäre ideal für etwas anspruchsvolle Wanderungen, da ich so beide Hände frei hätte und unsere Leni trotzdem sich bei mir wäre! Tolle Idee!

  3. ……was ein bolle-cooles Teil. Emil angeleint und trotzdem die Hände frei. Ich würde gleich denHausschlüsselDasSpieliUndOderDenDummy mit dran hängen. Dann könnte ich auch im T-Shirt los und und müsste nicht mit dicken Jackentaschen (Hamsterbacken-Look) oder Bauchtasche on Tour . Ich drück Emil und mir mal völlig egoistisch die Daumen.

  4. Das Bolleband würde ich gerne gewinnen, da ich darin eine echte Chance für mich sehe.

    Ich muss mich nach einem wirklich harten Jahr sehr dazu motivieren wieder zu fotografieren. Nun hab ich mir endlich eine neue Kamera gegönnt die etwas leichter ist, weil meine Hände nicht immer so wollen wie ich und besonders Gewichte wie eine schwere Kamera, ein ziehender Hund oder Taschen, mich besonders belasten im Alltag.
    Daher wäre das Bolleband unglaublich praktisch um mir den Alltag einfacher zu machen und um mir zu helfen Ressourcen besser einzuteilen.
    Smilla zum Beispiel mal aus der Hand an meine Hüfte zu hängen, damit ich einerseits leichter Fotos machen kann und mich wieder mehr auf meine Leidenschaft konzentrieren kann um wieder ein wenig mehr Glück im Leben spüren zu können und andererseits müsste ich dann das Gassi gehen ein Stück weniger auf meinen Partner abwälzen, wenn meine Hände mal garnicht mehr wollen nach einem langen Tag.

    Eine sehr schöne Idee mit der Verlosung, ich bin mir sicher, dass Bolleband würde vielen Menschen einen guten Dienst leisten. Eine grandiose Idee.
    Ich finde die Lösung mit dem Karabiner auch „vertrauenswürdiger“ als Druckknöpfe. Kompliment an die Erfinder an dieser Stelle!

    Grüße,
    Hen

  5. Hallo Katja-
    Vielen Dank erst einmal für deine tolle Idee mit der Verlosung. Daran möchten wir natürlich auch gerne teilnehmen.
    Ich wüsste auch schon genau, wie der click to go uns unterstützen könnte. Mit meiner jüngeren Tochter kann ich noch nicht allein ausreiten gehen. Aus diesem Grund führe ich mein Pferd und meine Tochter darf auf dem Pony reiten. Wenn wir auf eine „Gefahrenstelle“ Bsp. Straße , Bahnstrecke, oder andere Hunde treffen, muss ich unser verrücktes Doodlemädchen an die Leine nehmen. Das bedeutet, links ein Pferd und rechts ein Pony in je einer Hand. Wenn ich dann noch Ella an die Leine nehmen muss, dann ist ein großer Knoten vorprogrammiert. Aus diesem Grund würde ich mich über solch eine praktische Lösung sehr freuen.
    Bin schon gespannt wer der glückliche Gewinner wird:-))
    Viele Grüße und schöne Pfingsten!!
    Katja Frank

  6. Wir machen einfach mal mit, vielleicht ist uns das Glück hold. Nachdem Pauky an diesem WE ganz großes pech hatte und seine Pfote putt ist.

    Herzliche Grüße aus Köln

    Jessica mit Pepper und Pauky

    • Einen lieben guten Morgengruß zu Euch und zu allem zu Pauky, hoffentlich wird seine Pfote schnell wieder gesund und er kann wieder vergnügt durch die Gegend hüpfen… 🙂 LG

  7. Wir versuchen es auch mal
    Also wir würden den click-to-go gern mal beim joggen oder walken nutzen! Wobei sich der auch sicher gut beim Eis essen gehen mit Kindern gut macht.
    LG Ivy und Frauchen

  8. Ich muss, obwohl ich drei griße Kinder habe sooooo oft den Müll selbst drei Stockweke hinuntertragen und brauche dabei immer beide Hände Mit dem Ckick to go könnte ich dann gleich weiter mit Luna in die Garage und einen entspannten Ausflug starten …

    • Guten Morgen, an der Endung at Ihrer Mailadresse vermute ich, dass Sie nicht aus Deutschland kommen? Wenn dass so ist, können Sie leider nicht an der Verlosung teilnehmen. Sorry! Trotzdem liebe Grüße und viel Spaß mit Luna!

  9. Wir würden uns riesig freuen und würden es vor allem beim Schwimmen und zum fotografieren und beim Fahrad fahren nutzen,dann könnte Frauchen die Hände auch am Lenker behalten und natürlich beim clickern. Frauchen hat nämlich oft eine Hand zu wenig.Ausserdem ist Mia ja eine Diva die auch immer chic in jeder Situation aussehen . An der Hundegadarobe ist auch noch PlatzÜber einen Gewinn freuen wir uns wie Bolle
    LG Erika Herz & Mia

  10. Also ich würde gerne an Deinem Gewinnspiel teilnehmen und den „Click to go“ nutzen, um zu fotografieren.

    Bis jetzt lege ich die Leine immer auf den Boden, was ganz gut geht, es sei denn, wir treffen den Wolfshund aus der Nachbarschaft. Dann läuft Socke auch mit Leine weg.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke, die hoffentlich bald nur noch an meiner Gürtelschlaufe mit mir Gassi geht.

  11. Hallo doodletimes!
    Ich verfolge Deine doodletimes Seite seit einem Jahr und habe auch schon ein Foto von unserem EDDI geschickt für die Galerie und ihn natürlich gemeldet bei den Welpen.
    Den Click-to-go habe ich schon versucht mir auf den Fotos näher anzusehen, aber ich konnte es leider nicht so richtig erkennen, wie es genau funktioniert. Um so begeisterter bin ich von der Verlosung.
    Ich würde den Click-to-go nutzen auf Spaziergängen mit meinem lieben Mann, damit ich ihn immer im Arm halten kann! ❤️
    Denn mit Hundeleine in der einen Hand, Klicker oder Leckerchen in der anderen oder noch einem unserer 3 Kinder an der Hand, muss mein Mann meist zurückstecken!
    Hätte ich aber einen Click-to-go könnten wir Arm-in-Arm nebeneinander gehen und ich hätte die andere Hand immer noch frei für Klicker, Leckerchen, Hundeball oder Kind! Das wäre sensationell!
    Dann heißt es Daumen Drücken und abwarten!
    Frohe Pfingsttage und bis bald
    Kerstin und Eddi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.