Wochen vergehen wie im Flug

Die Oktober-Wochen sind vergangen wie im Flug. Die letzten Sommerstunden haben wir ja bekanntlich mit Baloo im Schwimmbad beim 3. Hundeschwimmen dieses Jahres verbracht.

Er hat mich häufig mit ins Büro in den Golfclub begleitet, ist aber auch immer mal wieder mit Herrchen zu Fotoaufträgen gefahren, die für ihn so manche doodlige Überraschung bereithielten. Er ist ein richtiger Familienhund und weiß sich überall zu benehmen.

Unsere momentan knappe Freizeit verbringen wir gerne mit Dingen, die Baloo liebt und so sind wir mit ihm auch mal wieder nach Hamburg an den Elbstrand gefahren. Es war für uns alle ein wundervoller Tag, an dem wir auch die Hundemesse in Hamburg besucht haben.

Gesundheitlich ist Baloo immer noch nicht wieder der Alte. Die Behandlung schlägt aber an. In den nächsten Wochen werden wir auch wieder ein Blutbild machen lassen, um die Anaplasmen sowie die Nieren- und Leberwerte prüfen zu lassen. Seine Kondition muss sich noch verbessern, genauso wie sein Gewicht. Er wiegt momentan noch immer nur 26,5 kg.

In der dunklen Jahreszeit habe ich auch immer wieder Sorge während unserer Morgenrunde, da diese nahezu in der Dunkelheit stattfindet. Baloo hält das aber nicht davon ab, mit seinen Hundekumpels zu toben. Daher war ich auf der Suche nach einer Möglichkeit, ihn für mich auch ohne Leine sichtbar zu machen. Gestern konnten wir zufällig eine tolle Reflektorweste testen, die uns so gut gefallen hat, dass wir sie anschließend gleich bestellt haben.

Den heutigen stürmischen und verregneten Herbstsonntag nutzten wir für einen kurzen Ausflug auf Baloos Lieblingssportplatz. Ein kleines Fußballfeld ist die ideale Fläche für ein ausgiebiges Frisbeespiel.

Wir wünschen Euch eine tolle Woche und melden uns  spätestens aus unserem Sylt-Urlaub wieder!

Der Herbst ist da!

Fast von einem Tag auf den anderen ist der Sommer vorbei und der Herbst da.

Am Donnerstag waren wir noch bei 26 Grad in Aalen unterwegs und heute braucht man schon eine Jacke für die Gassirunde.

Wir sind sehr dankbar und froh, dass Baloo das Autofahren ohne Probleme meistert. Auch die fünfstündige Fahrt nach Süddeutschland verging schnell mit einem kleinen Zwischenstopp zum Beinchen heben. Der Sonnenuntergang zauberte einen brennenden Himmel vor meine Kamera.

Continue reading